Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 




 

Cinema: A PUBLIC AFFAIR - Der Film rekonstruiert die Ereignisse bis zum Sommer 2014, als Kleiman auf skandalöse Weise abgesetzt wurde. „Das Kino hat die Fähigkeit, aus Menschen Bürger zu machen“. Es braucht nur wenige Filmausschnitte und man begreift, warum Kleiman ein bewunderter Filmvermittler ist. Kleiman versteht Film als Waffe im Kampf für  bessere, offenere Gesellschaften. Konsequent also, wenn dieser Film zwar auch auf ein imposantes, mutiges Leben zurückblickt, vor allem aber dokumentiert, warum Naum Kleimans Verständnis von Kino  im heutigen Russland an Brisanz und Aktualität kaum übertroffen werden kann.

 

Am Sonntag wird ab 20.30 Uhr die Regisseurin Tatiana Brandrup zum Filmgespräch anwesend sein.

 

Regie Tatiana Brandrup
Deutschland 2015
100 Minuten
empf. ab 14 Jahren

 

 

Fr. 29.4. - Mi. 4.5.2016 um 20.30 Uhr







 

FRANCOFONIA - Der Louvre zur Zeit der deutschen Besatzung: Direktor Jacques Jaujard bekommt es mit Franziskus Graf Wolff-Metternich zu tun, Leiter des sogenannten “Kunstschutzes” der Wehrmacht – Kontrahenten, aus denen mehr und mehr Komplizen bei der Rettung der Schätze des Museums vor dem Zugriff der Nazi-Invasoren werden. Mit dem Gravitationszentrum dieser wundersamen Geschichte entfaltet Alexander Sokurov in Bildern von suggestiver Schönheit, mit überraschenden Sequenzen zwischen historischer Verortung und traumhafter Assoziation eine betörende, sich souverän in Raum und Zeit bewegende Meditation über Kunst und Macht, Geschichte und Schönheit. Der Louvre wird zum lebendigen Beispiel dafür, was die Kunst – inmitten des zerstörerischsten Krieges, den die die Welt erlebt hat – uns über uns selbst erzählt.

 

Regie Alexander Sokurov
Frankreich, Deutschland, Niederlande 2016
84 Minuten
FSK ab 12 Jahren

 

 

Do. 28.4. - Sa. 30.4.2016 um 18.00 Uhr

Mo. 2.5. - Mi. 4.5.2016 um 18.00 Uhr






 

 

Die Winzlinge - Operation Zuckerdose

In einem wunderschönen Tal leben winzige Bewohner friedlich miteinander, bis eines Tages eine schwarze Ameise einen fabelhaften Schatz entdeckt: Eine vergessene Zuckerdose. Darin versteckt sich ein kleiner Marienkäfer, der seine Familie verloren hat. Die Ameisen und der Käfer freunden sich schnell an und begeben sich zusammen auf eine abenteuerliche Reise zum heimatlichen Hügel. Doch ein Stamm roter Ameisen hat es ebenfalls auf die wertvolle Fracht abgesehen. Es beginnt eine wilde Jagd durch Wälder und Wiesen und auf einem reißenden Fluss… Mehr Informationen finden Sie auch unter www.diewinzlinge.de

 

Regie Thomas Szabo, Hélène Giraud
Frankreich/Belgien 2016
88 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 7 Jahren

 

 

Do. 5.5. - So. 8.5.2016 um 16.00 Uhr




... KURZFILM DES MONATS



 

Le Silence sous l'écorce [The Silence beneath the bark]  

 

In den Tiefen eines großen Waldes entdecken zwei neugierige kleine Geschöpfe, wie schön und faszinierend der weiße Schnee ist. Begegnungen mit dem Seltsamen und Wundervollen.  

 

Regie Joanna Lurie
Frankreich 2010
11.08 Minuten
Animation