Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 




 

NERUDA - Chile, 1948. In einer flammenden Rede vor dem Kongress bezichtigt Senator Pablo Neruda, weltberühmter Dichter, Kommunist und Lebemann, den Präsident Videla des Verrats – und wird umgehend seines Amtes enthoben. Zur Fahndung ausgeschrieben, taucht er gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Delia del Carril unter, mitten in der Arbeit an seiner epochalen Gedichtsammlung des „Canto General“. 

 

Während die Kampfgedichte des Canto General in handgetippten Abschriften unter den Arbeitern und Bewohnern der Armenviertel kursieren, heftet sich der melancholische Polizist Óscar Peluchonneau an die Fersen des verhassten roten Dichters, dessen Faszination und Poesie er sich dennoch nicht entziehen kann. Peluchonneau ist fest entschlossen, die Hauptrolle in diesem Spektakel zu übernehmen. Doch wohin er auch kommt – Neruda ist nicht zu fassen.

 

Es beginnt ein Katz- und Maus-Spiel, dem Neruda seinen ganz eigenen, gefährlichen Reiz zwischen Poesie und Legendenbildung abgewinnt. Immer wieder legt er Spuren, um seinem Verfolger im letzten Moment zu entkommen. Die wilde Jagd führt die Kontrahenten in immer abgelegenere Gegenden. In der imposanten Bergwelt der chilenischen Kordilleren macht sich Neruda schließlich daran, das letzte, fulminante Kapitel seines Duells mit Peluchonneau in Szene zu setzen.

 

Der chilenische Ausnahmeregisseur Pablo Larraín hat einen meisterhaften Film geschaffen, zwischen Fakten und unbändiger Lust an der Fiktion, eine Hommage an die Dichtung, überraschend und bewegend, voller Poesie und lakonischem Humor. „Wir wollten eine Welt erfinden“, sagt Pablo Larraín sagt, „so wie Neruda sich die seine erfunden hat. Unser Film ist wahrscheinlich weniger ein Film über Neruda als einer in seinem Geiste – vielleicht ist er auch beides zusammen. Wir wollten einen Roman erzählen, von dem wir gerne hätten, dass Neruda ihn mit Vergnügen liest.“

Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.neruda-der-film.de/index.php

 

Regie Pablo Larraín
Chile / Argentinien / Frankreich / Spanien 2017
98 Minuten

FSK ab 12 Jahren

 

 

Do. 20.4. - Mi. 26.4.2017 um 20.30 Uhr

Do. 27.4. - Mi. 3.5.2017 um 18.00 Uhr







 

I AM NOT YOUR NEGRO - Im Juni 1979 beginnt der bedeutende US-Autor James Baldwin seinen letzten, unvollendet gebliebenen Text „Remember This House“. Mit persönlichen Erinnerungen an seine drei ermordeten Bürgerrechtler-Freunde Malcolm X, Medgar Evers und Martin Luther King und Reflexionen der eigenen, schmerzhaften Lebenserfahrung als Schwarzer schreibt er die Geschichte Amerikas neu.

 

Raoul Peck inszeniert die 30 bislang unveröffentlichten Manuskriptseiten mit einer fulminanten Collage von Archivfotos, Filmausschnitten und Nachrichten-Clips: die Boykottinitiativen und den Widerstand gegen die Rassentrennung in den 1950er- und 60er-Jahren, die Unsichtbarkeit von Schwarzen in den Kinomythen Hollywoods, afroamerikanische Proteste gegen weiße Polizeigewalt bis in die jüngste Gegenwart, Baldwins kompliziertes Verhältnis zur Black-Power-Bewegung, den paranoiden Blick eines FBI-Berichts auf dessen Homosexualität. Ein prägnanter und verstörender Essay über die bis heute vom Mainstream weitgehend ausgeblendete Wirklichkeit schwarzer Amerikaner. Samuel L. Jacksons Stimme verleiht der poetisch-meditativen Sprache Baldwins einen angemessenen Ausdruck.

 

Regie Raoul Peck
USA 2017
93 Minuten
empf. ab 12 Jahren

 

 

Sa. 22.4. - So. 23.4.2017 um 18.00 Uhr

Di. 25.4. - Mi. 26.4.2017 um 18.00 Uhr




MONTAG - KINO DER NACHBARN




 

Chce sie zyc – In meinem Kopf ein Universum - Im Kino erleben wir manche Wunder. Zumeist aber elektronisch fabriziert. Wie nicht anders zu erwarten: In diesem Film ist das anders.  Maciej ist behindert, er kann seinen Körper nicht kontrollieren. „Das ist eine Pflanze. Keine Hoffnung“, lautet das Urteil einer Ärztin. Doch registriert er das alles genau. Zuerst in der Familie, dann in dem Pflegeheim, in das er ge-bracht wird, als die Familie ihn nicht mehr un-terstützen kann. Dort trifft er Menschen, die ihn nachhaltig beeindrucken und beeinflußen und sein Leben völlig verändern.

 

Unglaublich. Wie kann sich einer so eine Ge-schichte ausdenken? Nun, es ist nicht alles Fiktion im Kino, in diesem Film.  Es ist ein Spielfilm, in dem wir sitzen und es kaum glauben können, daß Dawid Ogrodnik in der Hauptrolle wirklich ein Schauspieler ist.

 

Regie Maciej Pieprzyca
Polen 2015
107 Minuten
empf. ab 14 Jahren
polnisch Original mit deutschen Untertiteln

 

 

Mo. 24.4.2017 um 18.00 Uhr






 

KUBO – DER TAPFERE SAMURAI - Die Geschichte spielt in Japan vor unserer Zeit. Unser junger, gutherziger Held Kubo lebt in einer Stadt am Meer und kümmert sich um seine Mutter, seit sein Vater verstorben ist. Er lebt ein bescheidenes Dasein als Geschichtenerzähler, zu dessen Zuhörern auch Hosato, Akihiro und Kameyo gehören. Doch Kubos recht ruhige Existenz zerbricht mit einem Schlag, als er versehentlich einen Geist aus seiner Vergangenheit beschwört und dieser voller Zorn auf die Erde hinab stürmt, um eine uralte Blutrache zu vollstrecken.  

Nun bricht das große Chaos aus, Kubo muss flüchten und ist auf die Hilfe seiner neuen Gefährten angewiesen: Monkey und Beetle. Mit ihnen begibt er sich unerschrocken auf eine gefahrvolle Abenteuerfahrt, um seine Familie zu retten und das Rätsel um seinen gefallenen Vater, einst ein legendärer Samurai-Krieger, zu entwirren. Mit Hilfe seiner Schamisen – einem magischen dreisaitigen Lauteninstrument – muss Kubo zuerst Götter und Monster bekämpfen, einschließlich des rachsüchtigen Moon King und seinen Töchtern, den bösen Zwillingsschwestern, bevor er das Geheimnis seines Vermächtnisses lösen, seine Familie vereinen und sein Schicksal erfüllen kann.

 

KUBO – DER TAPFERE SAMURAI ist eine familienfreundliche Abenteuergeschichte, die von mutigen Freunden und heldenhaften Reisen erzählt.  Mit grandiosen Stop-Motion-Bildern entführen sie große und kleine Zuschauer in eine fantastische Welt voller Gefahren, unheimlicher Kreaturen und waghalsigen Abenteuern. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.kubo-film.de

 

Regie Travis Knight
USA 2016
102 Minuten
FSK ab 6 Jahren,
empf. ab 8 Jahren

 

 

Do. 27.4. - So. 30.4.2017 um 16.00 Uhr




... KURZFILM DES MONATS

 

THE SMORTLYBACKS - Die erstaunliche und unendliche Reise eines Elefantentreibers und seiner sonderbaren Herde auf einem Bergplateau. Die Welt ist voll von erstaunlichen Wesen und fantastischen Reisen, wenn man weiß wo man hinschauen muss...

 

Regie Ted Sieger,Wouter Dierickx  
China / Schweiz, 2013  
5:45 Minuten
Fantasy, Komödie - Animation