Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 




 

DER ROSENGARTEN VON MADAME VERNET - Eve führt eine traditionsreiche Gärtnerei im französischen Burgund. Ihr Vater, ein begnadeter Rosenmeister, hat sie von Kindheit an in die edle Kunst der Rosenzüchtung eingeführt. Sie ist eine wahre Blumenkönigin und seit dem Tod des Vaters herrscht sie allein über die blühenden Rosenfelder und das bis unter die Decke mit Duftproben angefüllte Landhaus. Doch schon acht Jahre ist es her, seit Eves Rosenschöpfungen aus Cremeweiß mit der begehrten „Goldenen Rose“ ausgezeichnet wurden und das Geschäft florierte. Nun ist die internationale Großzüchterei ihres Konkurrenten Constantin Lamarzelle der neue Stern am Rosenhimmel und Eves Blumenparadies von der Pleite bedroht. Unverhoffte Hilfe kommt ausgerechnet von drei durch ein Resozialisierungsprogramm neu eingestellte Mitarbeiter: Samir, Nadège und Fred. Sie haben zwar von Botanik keine Ahnung, kennen sich aber in Sachen Diebstahl und Einbruch bestens aus. Mit ihren drei etwas überrumpelten Junggärtnern im Gepäck macht sich Eve auf zum Hochsicherheits-Zuchtimperium von Lamarzelle und entführt eine der seltensten und kostbarsten Rosen der Welt – denn die braucht sie für die Kreation einer sagenhaft schönen Sorte, die ganz sicher zur „Goldenen Rose“ gekürt wird. Jedoch muss Eve bald feststellen, dass die Wunder des Lebens nicht berechenbar sind. In ihrer neuen Kollegengemeinschaft begegnet ihr ein unverhofftes, kleines Glück, dessen Schönheit sogar die einer frischen Rosenblüte schlägt. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.neuevisionen.de/de/filme/der-rosengarten-von-madame-vernet-77

 

Regie Pierre Pinaud
Frankreich 2021
94 Minuten
FSK ab 6 Jahren

 

 

Do. 21.10.2021 - Mi. 27.10.2021 um 20.30 Uhr

Do. 28.10.2021 - Mi. 03.11.2021 um 18.00 Uhr

Donnerstag in französisch Original mit deutschen Untertiteln







 

BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL - Felix Krull, ein attraktiver junger Mann aus gutbürgerlichem Haus, hat seine Verwandlungskünste und Rollenspiele seit frühestem Kindesalter perfektioniert. Als sich ihm nach einigen Schicksalsschlägen die Möglichkeit eröffnet, als Liftboy in einem Pariser Luxushotel zu arbeiten, zögert er nicht lange, sein altes Leben hinter sich zu lassen. Dort im Hotel passt sich Felix allen Gegebenheiten gekonnt an und steigt rasch zum Oberkellner auf, wobei er vor allem die weiblichen Gäste um den Verstand bringt. Bei einem Zusammentreffen mit dem jungen, unglücklich verliebten Marquis Louis de Venosta kommen die beiden auf die Idee, ihre Identitäten zu tauschen, um dem Marquis ein Zusammenleben mit der temperamentvollen und freizügigen Zaza zu ermöglichen. Dies bedeutet für Felix zwar, seine große Liebe Zaza an einen anderen Mann zu verlieren, jedoch ist sein unstillbarer Drang nach Veränderung und gesellschaftlichem Aufstieg größer. Die Fähigkeit, die Menschen zu bezaubern und zu betrügen führt ihn schließlich bis an den Königshof von Lissabon, wo er sein Meisterstück als Hochstapler abliefern kann. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.warnerbros.de/de-de/filme/bekenntnisse-des-hochstaplers-felix-krull

 

Regie Detlev Buck
Deutschland 2021
117 Minuten
FSK ab 12 Jahren

 

 

Do. 21.10.2021 - Mi. 27.10.2021 um 18.00 Uhr

So. 24.10.2021 um 11.00 Uhr - MATINEE




Die neuen Verhaltenskriterien für den Kinobesuch

 

Beim Eintritt ins Kino zum Erwerb der Karten etc. besteht Maskenpflicht (medizinische Masken), am Platz im Kinosaal dürfen die Masken abgenommen werden. Wir dürfen nur getestete, geimpfte oder genesene einlassen. 

 

Wir müssen die Daten weiterhin aufnehmen, entweder über die Luca App oder über eine manuelle Erfassung. Wir hoffen, dass Sie mit diesen Bedingungen trotzdem den Spaß und die Freude am Kino wieder entdecken...




... KURZFILM DES MONATS

 

 

RATTENSKAT

 

Die Untermieter eines gemütlichen, alten Kinos treffen sich nach der Spätvorstellung und philosophieren über die heutige Kinolandschaft...    

 

Regie Jim Lacy, Daniel Haude
Deutschland 1999
Satiere
1’46 Minuten




 

 

 

 

 

Best NYC Escorts/ Manhattan Escorts girllookup.com Long Island Escorts