Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 




 

SUNSET - Das Hutmachergeschäft Leiter ist nicht nur bekannt für seine außergewöhnlichen Kreationen, sondern auch ein Ort großer Träume. Zumindest für die junge Iris Leiter, die 1913 nach Budapest kommt, um in dem Laden als Hutmacherin anzufangen, der einst ihren Eltern gehörte und in dem sie ihr Leben verloren. Der jetzige Inhaber Oskar Brill weist jedoch die junge Frau ab. Aber Iris hat nicht vor, Budapest zu verlassen. Beharrlich macht sie sich auf die Suche nach ihrer Vergangenheit. Dabei kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, das sie nicht nur zu einem gewissen Kalman Leiter, sondern auch bis in die höchsten Kreise der österreichisch-ungarischen Gesellschaft führt. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.mfa-film.de/kino/id/sunset/

 

Regie László Nemes
Ungarn/Frankreich 2019
142 Minuten
FSK ab 12 Jahren
empf. ab 14 Jahren
Ungar. Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 22.08.2019 - Mi. 28.08.2019 um 20.30 Uhr







 

TOLKIEN erzählt von den prägenden Jugendjahren des visionären Autors, in denen er Freundschaft, Mut und Inspiration inmitten einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten an seiner Schule findet. Zusammen erleben sie Liebe und Verlust, von Tolkiens turbulenter Umwerbung seiner großen Liebe und Muse Edith Bratt, bis hin zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs, der die „Gefährten“ auseinander zu reißen droht. All diese Erfahrungen inspirieren Tolkien zu seinen weltbekannten Mittelerde-Romanen. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.fox.de/tolkien

 

Regie Dome Karukoski
Großbritannien 2019
112 Minuten
FSK ab 12 Jahren
empf. ab 14 Jahren
engl. Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 22.08.2019 - Mi. 28.08.2019 um 18.00 Uhr







 

MIRAI – DAS MÄDCHEN AUS DER ZUKUNFT - Kun, ein kleiner Junge, genießt seine glückliche Kindheit, bis seine kleine Schwester Mirai geboren wird. Da Mirai nun die gesamte Aufmerksamkeit der Eltern bekommt, wächst in Kun die Eifersucht und er zieht sich immer mehr zurück. Im Garten, in dem er gerne Unterschlupf sucht, wächst ein magischer Familienbaum. Kun wird plötzlich in eine fantastische Welt katapultiert, in der Vergangenheit und Gegenwart zusammenlaufen. Er begegnet verschiedenen Verwandten zu unterschiedlichen Lebensabschnitten: seiner Mutter als kleines Mädchen; seinem Urgroßvater als tatkräftiger, junger Mann und seiner kleinen Schwester als Teenagerin. Durch diese Abenteuer gelingt es Kun, seine eigene Geschichte zu entdecken. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.camino-film.com/filme/mirai/

 

Regie Mamoru Hosoda
Japan 2019
98 Minuten
FSK ab 6 Jahren
empf. ab 8 Jahren

 

 

Do. 22.08.2019 - So. 25.08.2019 um 16.00 Uhr




21. KINOPROGRAMMPREIS BERLIN-BRANDENBURG 2019



 

Bereits zum 21. Mal ehrt das Medienboard die besten Programmkinos und das herausragende Engagement der Kinomacher*innen in der Hauptstadtregion.

 

Mit dem Kinoprogrammpreis werden Engagement und Programmgestaltung der Kinomacher*innen der Hauptstadtregion prämiert: um einerseits die einzigartige und lebendige Kinovielfalt in Berlin zu erhalten und andererseits die Filmtheater in Brandenburg bei ihrer engagierten Arbeit zu unterstützen.

 

WIR HABEN EINEN UND FREUEN UNS!

Wir Danken unserem Publikum, da Sie uns diese Programmgestaltung möglich machen. Vielen Dank

 

[...] Begründung der Jury für das BALI Kino

Leider ist am am BALI der rückläufige Trend des letzten Jahres nicht vorübergegangen. Dennoch setz es weiterhin auf seine gute Verankerung im Kiez, die Themenvielfalt und die Freiheit des Kuratierens eines Qualitätsprogramms. Mit der „Verlegerin“, „3 Tage in Quiberon“ und „Loving Vincent“ war das BALI besonders erfolgreich. Und das im 40. Jahr seines Bestehens. Dafür zollt die Jury ihren Respekt und zeichnet das Bali auch in diesem Jahr wieder gerne aus. [...]




... KURZFILM DES MONATS


 

 

 

 

SORCERESS

 

Eine Kellnerin überhört  eine traurige Unterhaltung. Sie nimmt die Bestellung auf – eine Unterbrechung, die gerade recht kommt, auch wenn das Paar es nicht weiß … 

 

Regie Max Blustin
Vereinigtes Königreich 2018
03:34 Minuten
Kurzspielfilm/Drama