Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

KINOPROGRAMMPREIS BERLIN-BRANDENBURG 2015





KINOPROGRAMMPREIS BERLIN-BRANDENBURG 2015

Mit dem Kinoprogrammpreis werden Engagement und Programmgestaltung der Kinomacher der Hauptstadtregion prämiert: um einerseits die einzigartige und lebendige Kinovielfalt in Berlin zu erhalten und andererseits die Filmtheater in Brandenburg bei ihrer engagierten Arbeit zu unterstützen.

 

WIR HABEN EINEN!






 

Jules und Jim [Jules e Jim]

Jules und Jim lernen sich in Paris kennen. Die beiden kultivierten Männer werden schnell Freunde. Als sie Catherine begegnen, sind sie sofort fasziniert von der schönen und unberechenbaren Frau. Sie verlieben sich in sie, und schon bald heiraten Catherine und Jules. Aber auch für Jim hegt Catherine Gefühle.

François Truffaut erzählt die wohl impulsivste Liebesgeschichte der Filmgeschichte. Eine leidenschaftliche und verspielte ménage à trois, in der zwei Männer einer Frau verfallen – und das bis in den Tod. Jeanne Moreau brilliert als Objekt der männlichen Begierde.

Wir zeigen den Film am Donnerstag in Original mit deutschen Untertiteln und Freitag bis Mittwoch auf Deutsch.

 

Regie François Truffaut

Frankreich 1962

102 Minuten

FSK ab 12 Jahren

 

 

Do. 2.7. - Mi. 8.7.2015 um 20.30 Uhr






 

Das blaue Zimmer [La Chambre Bleue]

 

Julien Gahyde ist Kleinunternehmer, lebt glücklich mit Frau und Tochter in einem schönen Haus. Der soziale Aufstieg ist geschafft, auch wenn er eine gewisse Leere spürt. Als er zufällig seine Jugendfreundin Esther trifft, stürzt er sich in eine heiße Affäre, beide sind verheiratet. Ohne den Grund zu wissen, wird er verhaftet und muss im Verhör mit Polizei und Psychologe seine Sicht auf die verbotene Beziehung schildern. Was ist passiert? Ist er Täter oder Opfer einer perfiden weiblichen Intrige?

 

Regie Mathieu Amalric

Frankreich 2014

76 Minuten

FSK ab 12 Jahren, empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 2.7. - Mi. 8.7.2015 um 18.00 Uhr







 

Das doppelte Lottchen - Lotte Körner und Luise Palfy staunen nicht schlecht, als sie sich eines Tages in einem Ferienheim gegenüberstehen. Sie kennen sich zwar nicht, sehen einander aber zum Verwechseln ähnlich. Klar! Sie müssen Zwillinge sein! Aber warum hat man sie getrennt? Der Sache müssen die beiden auf den Grund gehen. Sie beschließen kurzerhand, sich “auszutauschen”. Lotte geht als Luise zum Vater, Luise als Lotte zur Mutter. Doch das klingt einfacher, als es zunächst ist...

 

Regie Josef von Báky
Deutschland 1950
105 Minuten
FSK ab 0 Jahren, empf. ab 7 Jahren

 

 

Do. 25.6. - So. 28.6.2015 um 16.00 Uhr




... KURZFILM DES MONATS




 

 

L U R E - Lure ist ein vierminütiger Kurzfilm in Stop-Motion Technik. In diesem begegnen sich  ein kleiner dicker Junge und eine alte, an den Rollstuhl gefesselte Dame. Beide auf ihre Art einsam, ist es schließlich ihr gemeinsames Interesse an einem kleinen Hündchen das die beiden zusammen führt. Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft oder Auslöser für einen Konflikt?

 

Der Abschlussfilm aus dem Studienfach Film & Animation der Fakultät Design an der Technischen Hochschule Nürnberg „Lure“, erhielt am 24. März 2015 in Berlin den renommierten Short Tiger Award.

 

von  Linda Luitz und Wunna Winter
Deutschland 2013
4 Minunten