Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 



 

DIE ZWEI GESICHTER DES JANUARS - 1962 in Athen: Der kleine Schwindler Rydal lernt das Ehepaar Colette und Chester MacFarland kennen. Er ist von dem mondänen Paar fasziniert und lässt sich gerne zum Essen einladen. Durch einen Unfall im Hotel kommen die drei in eine prekäre Situation und müssen flüchten. Die MacFarlands sind dabei auf Rydal angewiesen, da dieser fließend Griechisch spricht und gute Verbindungen hat. Dies bringt Chester zunehmend gegen den Reisegefährten auf, zumal er sich zu Colette hingezogen fühlt. Schon bald kommt es zu schweren Spannungen.

 

Mit dem psychologisch sorgfältig ausgearbeiteten Thriller nach Patricia Highsmith debütiert Drehbuchautor Hossein Amini als Regisseur. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.diezweigesichterdesjanuars.de

 

Regie Hossein Amini
USA/F/GB 2014
97 Minuten
FSK ab 12 Jahren

 

 

Do. 24.7. - Mi. 30.7.2014 um 20.30 Uhr

Mo. 28.7. - Mi. 30.7.2014 um 18.00 Uhr

 






 

Die unerschütterliche Liebe der Suzanne [Suzanne] - Die beiden Schwestern Suzanne und Maria halten zusammen wie Pech und Schwefel. Trotz des frühen Todes ihrer Mutter haben die beiden jungen Frauen eine glückliche Kindheit verbracht. Nicolas, ihr manchmal etwas tapsiger, aber sehr liebevoller Vater, schmeißt den Haushalt, so gut er kann, bis zu dem Tag, an dem Suzanne ihre Schwangerschaft verkündet. Mit dem kleinen Charlie vergrößert sich die Familie und lebt weiterhin einträchtig zusammen, bis Suzanne eines Tages Julien kennenlernt, einen halbseidenen jungen Kerl, und sich unsterblich in ihn verliebt. Es dauert nicht lange, bis sie mit ihm davonläuft und alles hinter sich lässt...

 

Regie Katell Quillévéré
F 2013
94 Minuten
empf. ab 16 Jahren
Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 31.7. - Mi. 6.8.2014 um 18.00 Uhr






 

Die Abenteuer von Mr. Peabody und Sherman  - Mr. Peabody hat in seinem Leben schon vieles erreicht. Vor allem jedoch ist Mr. Peabody ein Hund. Mit Hilfe einer von ihm erfundenen Zeitreise-Maschine und gemeinsam mit seinem menschlichen Adoptivsohn Sherman will er in der Zeit zurück reisen, um weltbewegende Momente der Geschichte aus nächster Nähe zu erleben und einigen seiner berühmten Vorbilder zu begegnen. Als der tollpatschige Sherman die Regeln der Zeitreise vernachlässigt, müssen er und sein vierbeiniger Adoptivvater sich beeilen, damit sie die Vergangenheit wieder reparieren und die Zukunft retten können...

 

Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.mrpeabodyundsherman.de

 

Regie Rob Minkoff
USA 2014
92 Minuten
empf. ab 7 Jahren

 

 

Do. 31.7. - So. 3.8.2014 um 16.00 Uhr