Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

Unser Monatsprogramm und Veranstaltungsflyer zum Ausdrucken.

Programmänderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr.



01_Monatsprogramm_Januar_2017.pdf


Love & Friendship

Die so schöne wie intelligente Witwe Lady Susan Vernon zieht sich Ende des 18. Jahrhunderts auf das Anwesen ihrer Verwandten zurück, als in der gehobenen Gesellschaft Gerüchte über angebliche Affären von ihr zirkulieren.

 

Hier fasst sie den Entschluss, auf die Suche nach einem neuen Ehemann für sich zu gehen, um im Leben endlich wieder voranzukommen. Der adrette Reginald De Courcy, der jüngere Bruder von Susans Schwägerin Catherine, ist das Objekt der Begierde von Susan. Doch als eines Tages ihre Tochter Frederica auf dem Anwesen aufkreuzt, geraten die Pläne der egozentrischen Lady in Gefahr. Denn schließlich will sie Frederica mit dem reichen, aber auch recht einfältigen Sir James Martin verheiraten, was der Kleinen aber gar nicht schmeckt. In einem Gespräch mit Reginald verrät Frederica ihm von Susans Absichten – und darüber empört, droht er das Anwesen und damit Lady Susan zu verlassen…

 

LOVE & FRIENDSHIP basiert auf dem Briefroman LADY SUSAN der britischen Schriftstellerin Jane Austen.

 

Regie Whit Stillman
Frankreich/Irland
/Niederlande 2016
93 Minuten
FSK ab 0 Jahren
emof. ab 14 Jahren

 

 

Do. 12.1. - Mi. 18.1.2017 um 18.00 Uhr


Marie Curie

1903 erhält die Wissenschaftlerin Marie Curie als erste Frau gemeinsam mit ihrem Mann Pierre den Nobelpreis für Physik. Nur kurze Zeit später, mit gerade Mitte Dreißig und als junge Mutter zweier Kinder, verliert sie Pierre durch einen tragischen Unfall. Dennoch bahnt sie sich ihren Weg unerschütterlich weiter, setzt in einer von Männern dominierten Welt ihre gemeinsamen Forschungen alleine fort und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne. Als sie sich dann, nach einer langen Zeit der Trauer um ihren geliebten Mann, in den verheirateten Wissenschaftler Paul Langevin verliebt und sich auf eine Affäre mit ihm einlässt, löst sie einen heftigen Skandal aus. Denn just in dem Moment, als ihr der zweite Nobelpreis zuerkannt werden soll und die ehrwürdige Académie des sciences über die Aufnahme Marie Curies in ihren Kreis berät, klagt sie die Pariser Presse - auch auf Betreiben von Pauls rachsüchtiger Ehefrau - öffentlich als Ehebrecherin an. Im vollen Glanze ihres Ruhms wird Marie Curie zum Ziel übler Diffamierungen und muss bitterlich erfahren, wie unvereinbar Vernunft und Leidenschaft sein können...

 

Regie Marie Noëlle
Deutschland/Frankreich/Polen
2016
100 Minuten
FSK  ab 6 Jahren
empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 12.1. - Mi. 18.1.2017 um 20.30 Uhr


ENTE GUT! Mädchen allein zu Haus

Die elfjährige Linh und ihre kleine achtjährige Schwester Tien sind plötzlich auf sich allein  gestellt, als ihre Mutter nach Vietnam muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern. Das darf aber niemand erfahren – vor allem nicht das Jugendamt. Linh ist jetzt nicht nur für Tien verantwortlich, sondern muss sich neben der  Schule auch um den Haushalt und den vietnamesischen Imbiss ihrer Mutter kümmern. Doch Pauline aus dem Wohnblock gegenüber entdeckt das Geheimnis und droht, die beiden Mädchen zu verraten. Aus der anfänglichen Erpressung wächst bald eine Freundschaft, die jedoch immer wieder auf die Probe gestellt wird. Denn auch die Polizei und Frau Trost vom Jugendamt sind nah dran, hinter das Geheimnis  zu kommen...

 

Regie Norbert Lechner
Deutschland 2016
96 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 8 Jahren
Prädikat Besonders Wertvoll

 

 

Do. 19.1. - So. 22.1.2017 um 16.00 Uhr


Paula - Mein Leben soll ein Fest sein

Worpswede, 1900. Schon bei ihrer ersten Begegnung spüren Paula Becker und Otto Modersohn eine besondere Verbindung. Aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Malerei wird die große Liebe. 

Als sie heiraten, führen sie eine Ehe fernab von gängigen Mustern ihrer Zeit. Eine Beziehung in satten Farben, reich an Konturen und mit Spuren von Kämpfen. So wie die Gemälde der jungen Frau, die mutig nach dem Leben greift und die als Paula Modersohn-Becker in die Kunstgeschichte eingehen wird. Gegen alle Widerstände lebt sie ihre Vision von künstlerischer Selbstver-wirklichung und ihre romantische Vorstellung von Ehe und Liebe.

 

Regie Christian Schwochow
Deutschland/Frankreich 2016
123 Minuten
FSK ab 12 Jahren
empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 19.1. - Mi. 25.1.2017 um 18.00 Uhr


PATERSON

PATERSON erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigentümlichen Bewohner sind die Inspiration für seine Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura dagegen ist im ständigen Wandel. Fast täglich hat sie neue Träume, jeder einzelne von ihnen ein anderes, inspirierendes Projekt. Paterson liebt Laura und sie ihn. Er unterstützt ihre neugefundenen Ambitionen und sie bewundert seine Gabe für Poesie.

 

Der neue Film von Kultregisseur Jim Jarmusch widmet sich mit viel Liebe zum Detail und gewohnt lakonischem Humor seinen skurrilen Figuren, allen voran dem von Shootingstar Adam Driver verkörperten Feingeist Paterson. Durch maximalen Minimalismus gelingt Jarmusch ein buchstäbliches Gedicht von einem Film. 

 

Regie Jim Jarmusch
USA 2016
117 Minuten
empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 19.1. - Mi. 25.1.2017 um 20.30 Uhr

Do. 26.1. - Mi. 1.2.2017 um 18.00 Uhr


Der Geheimbund von Suppenstadt

Die clevere und phantasievolle Mari lebt in Suppenstadt einem Stadtteil von Tartu in Estland. Da ihre Eltern Tag und Nacht arbeiten, verbringt sie viel Zeit mit ihrem Großvater Peeter, einem Professor der Universität Tartu. Mari liebt ihren Großvater. Denn der denkt sich die ausgeklügelsten Schatzsuchen für sie und ihre drei Freunde aus. Gerade haben sie den magischen „Schmuck der Vorfahren“ gefunden und beschlossen, einen Geheimbund zu gründen, da müssen sie sich einem echten Abenteuer stellen. Ein merkwürdiges Elixier lässt die Erwachsenen zu albernen Kindern werden! Mari und ihre drei Freunde begeben sich auf die abenteuerliche Suche nach dem Gegenmittel.

 

Regie Margus Paju
Estland/Finnland 2016
105 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 8 Jahren 

 

 

Do. 26.1. - So. 29.1.2017 um 16.00 Uhr


DOWN BY LAW

Dem Zuhälter Jack schiebt ein verfeindeter Kollege eine Minderjährige unter, mit der Jack dann im Hotelzimmer von der Polizei aufgegriffen wird. Der Radio-DJ Zack, der gerade wieder einen Job hingeschmissen hat, sieht sich mit einer Leiche im Kofferraum des Wagens konfrontiert, den er für 1.000 Dollar auf die andere Seite der Stadt fahren sollte. Die beiden landen zusammen in einer Gefängniszelle und kommen nicht gut miteinander aus. Sie haben gerade eine Rauferei hinter sich, als der Italiener Roberto zu ihnen stößt. Wie sich bald herausstellt, handelt es sich bei ihm nicht nur um einen äußerst kommunikationsfreudigen Menschen, sondern auch um den einzigen der drei, der wirklich ein Verbrechen begangen hat: Obwohl er nach eigenen Angaben ein guter Falschspieler ist, ist er aufgeflogen und hat bei der Verfolgung einen Gegner mit einer Billardkugel getötet…

 

"Eine ironische Komödie, die in märchenhafter Form von den Bemühungen um Menschlichkeit in einer desolaten Umwelt berichtet; hervorragend inszeniert und fotografiert, von glänzenden Darstellern getragen." (Lexikon des internationalen Films)

 

Regie Jim Jarmusch
USA 1986
107 Minuten
FSK ab 12 Jahren
empf. ab 16 Jahren
Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 26.1. - Sa. 28.1.2017 um 20.30 Uhr


NIGHT ON EARTH

Fünf Episoden, die von einer ganz bestimmten Nacht erzählen und sich jeweils in einer anderen Großstadt ereignen. Alle Episoden widmen sich einem Taxifahrer und seinen Fahrgästen, die während der Taxifahrt sehr skurrile Erlebnisse machen. NIGHT ON EARTH führt durch Los Angeles, New York, Paris und Rom und endet schließlich in Helsinki.

 

In Jim Jarmuschs Film NIGHT ON EARTH fahren u. a. Armin Müller-Stahl, Winona Ryder und Roberto Benigni im Taxi durch die Nacht.

 

Regie Jim Jarmusch
USA 1991
123 Minuten
FSK ab 16 Jahren

Original mit dt. Untertiteln

 

 

So. 27.1. - Mi. 1.2.2017 um 20.30 Uhr