Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

Unser Monatsprogramm und Veranstaltungsflyer zum Ausdrucken.

Programmänderungen vorbehalten. Angaben ohne Gewähr.



07_Monatsprogramm_Juli.pdf


La belle Saison – Eine Sommerliebe

Im Frankreich der 70er Jahre zieht die 23-jährige Delphine vom Bauernhof ihrer Eltern nach Paris, um Engstirnigkeit und ländlichen Moralvorstellungen zu entkommen. Dort lernt sie die extrovertierte Carole kennen, mit der sie sich gemeinsam in der Frauenrechtsbewegung engagiert und sich sogleich unsterblich in sie verliebt. Es dauert nicht lange, bis auch Carole, die noch nie mit einer Frau zusammen war, ihre Gefühle für Delphine entdeckt. Ihre stürmische Affäre wird jäh unterbrochen, als Delphines Vater schwer erkrankt und sie aufs Land zurückkehren muss, um ihrer Mutter bei der Arbeit auf dem elterlichen Bauernhof zu helfen. Von Sehnsucht getrieben, beschließt Carole ihren langjährigen Freund zu verlassen und Delphine zu folgen. Für die beiden Frauen beginnt ein Sommer voller leidenschaftlicher und glücklicher Momente. Als das idyllische Landleben jedoch erste Schattenseiten zeigt, muß Delphine schon bald entscheiden, wie offen sie zu ihrer Liebe stehen kann.

 

Regie Catherine Corsini
Frankreich/Belgien 2016
106 Minuten
FSK ab 12 Jahren
empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 21.7. - Mi. 27.7.2016 um 18.00 Uhr
Im Schatten der Frauen

Pierre und Manon sind seit langem ein Paar. Sie leben in einfachen Verhältnissen und halten sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Pierre trifft Elizabeth, sie wird seine Geliebte. Aber Pierre will Manon nicht für Elisabeth verlassen, er möchte beide Frauen halten. Elizabeth beginnt Pierre und Manon zu beobachten. Eines Tages entdeckt Elisabeth, dass auch Manon einen Liebhaber hat.

 

RegiePhilippe Garrel
Frankreich/Schweiz 2015
73
Minuten
FSK ab 12 Jahren
empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 21.7. - Mi. 27.7.2016 um 20.30 Uhr
Wie Brüder im Wind

Der zwölfjährige Lukas wächst in einer idyllischen Berggegend auf. Doch bei ihm zu Hause geht es wenig harmonisch zu, ist das Verhältnis zwischen ihm und seinem Vater doch sehr angespannt. So verheimlicht Lukas es auch, als er eines Tages ein aus dem Nest gefallenes Adlerjunges findet und beschließt, es aufzuziehen, nicht zuletzt weil sein Vater nicht gut auf die Vögel zu sprechen ist, da er in ihnen eine Bedrohung für seine Schafherde sieht. Unterstützung bekommt Lukas bei seinem Vorhaben allerdings vom fürsorglichen Förster Danzer. Schnell entwickelt sich zwischen dem Zwölfjährigen und dem Adler eine ganz besondere Beziehung. Doch je vertrauter die beiden werden, desto näher rückt auch der Tag, an dem der Junge seinen tierischen Freund wieder in die Freiheit entlassen muss.

 

Regie Gerardo Olivares, Otmar Penker
Österreich/Spanien2016
97 Minuten
FSK ab 6 Jahren
empf. ab 8 Jahren

 

 

Do. 28.7. - Mi. 31.7.2016 um 16.00 Uhr
Birnenkuchen mit Lavendel

Manchmal kann ein kleiner Unfall auch ein unverhoffter Glücksfall sein. Louise lebt auf einem Birnenhof in der Provence und kümmert sich seit dem Tod ihres Mannes um den Birnenanbau. Doch die Bank will den Kredit zurück, die Abnehmer zweifeln an ihrer Kompetenz und dann fährt sie auch noch einen Fremden vor ihrem Haus an. Pierre, so heißt der verletzte Mann, scheint irgendwie anders zu sein. Er ist verdammt ordentlich, frappierend ehrlich, ein Eigenbrötler, der am liebsten Primzahlen zitiert. Der sensible Mann blüht in Louises Gegenwart auf, hilft ihr mehr schlecht als recht beim Verkauf ihrer köstlichen Birnenkuchen auf dem Markt und hat das Gefühl, etwas gefunden zu haben, das er gar nicht zu vermissen glaubte: ein Zuhause. Louise versucht ihn aus ihrem Leben und ihrem gebrochenen Herzen herauszuhalten. Doch Pierre lässt sich nicht so einfach abschütteln. Nur wovor läuft er davon? Louises Leben ist wundersam auf den Kopf gestellt und doch droht ihr dieses kleine Glück wieder zu entgleiten...

 

Regie Eric Besnard
Frankreich 2016
97 Minuten
empf. ab 12 Jahren

 

 

Do. 28.7. - Mi. 3.8.2016 um 18.00 Uhr
Sommer in Wien

Es ist Sommer, die Stadt in einem Ausnahmezustand, in den Bädern weht die blaue Fahne, die Temperaturen erreichen Rekordwerte. In einer Werkstatt im 15. Wiener Gemeindebezirk warten verletzte Klaviere auf ihre Genesung und seltene Saiteninstrumente auf ihre Entstehung. Aber nicht nur Musikinstrumente fühlen sich hier wohl, sondern auch Menschen mit besonderen Lebensentwürfen…

 

Ein Streifzug durch die Welt des Klavierbauers Bernhard Balas hat etwas Heilsames, gleich einem Kuraufenthalt für geschundene, aus dem Gleichgewicht geratene Körper und Seelen. Hier dominiert die Liebe zum Beruf, Qualität statt schneller Profit und Menschlichkeit als höchstes Gut.

 

Beeindruckende Menschen, ein seltenes Handwerk, eine Stadt voll Musik, das sind die Zutaten des ungewöhnlichen Stadtporträts.

 

Regie Walter Größbauer
Österreich 2015
100 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 14 Jahren

 

 

Do. 28.7. - Mi. 3.8.2016 um 20.30 Uhr
Meine griechischen Ferien

Drei Jungs verbringen den Sommer mit ihrer Familie auf der griechischen Ferieninsel Kos - der 15-jährige Toni und seine zwei Stiefbrüder Aleksi und Veeti. Toni hat trotz langer Strände und tollem Sommerwetter keine Lust auf den Urlaub, will sofort wieder zurück nach Hause – bis er und seine Brüder sich mit der aufgeweckten Inselbewohnerin Adriana anfreunden, die ihnen die Umgebung abseits der Touristen - Hotspots zeigt. Als das Mädchen plötzlich entführt wurde, sind sich Toni, Aleksi und Veeti schnell einig: Sie müssen sofort los, Adriana helfen – und ihre Entführung hat etwas mit einem mysteriösen Schatz zu tun. Die Rettungsmission wird zu einem Abenteuer, das keiner der Beteiligten so schnell vergisst… 

 

Regie Taavi Vartia
Finnland/Griechenland 2016
87 Minuten
FSK ab 6 Jahren
empf. ab 10 Jahren

 

 

Do. 4.8. - So. 7.8.2016 um 16.00 Uhr

Do. 11.8. - So. 14.8.2016 um 16.00 Uhr


The Whispering Star

In einer fernen Zukunft ist der Mensch zu einer bedrohten Spezies geworden. Denn durch den unaufhaltbaren technischen Fortschritt bestehen mittlerweile 80 Prozent der Bevölkerung aus Robotern, die mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet wurden. Auch die Androidin mit der Kennziffer 722 Yoko Suzuki zählt dazu. Als interstellares Botenmädchen fliegt sie von Planet zu Planet, um den Menschen, die jetzt an den entlegensten Orten des Universums wohnen, scheinbar banale Pakete zu überbringen: einen Hut, ein Stift oder ein altes Foto – Erinnerungen aus längst vergangenen Zeiten. In ihrem Raumschiff geht Yoko immer denselben Ablauf durch, während sie jahrelang auf dem Weg zu ihrem nächsten Ziel ist. Mit der Zeit findet sie heraus, was es wirklich bedeutet, ein Mensch zu sein...

 

Regie Sion Sono
Japan 2016
102 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 14 Jahren
Original mit Untertiteln

 

 

Do. 4.8. - Mi. 10.8.2016 um 18.00 Uhr
MIDNIGHT SPECIAL

Ein Vater flieht, um seinen kleinen Sohn Alton zu schützen und herauszufinden, was es mit den ungewöhnlichen Fähigkeiten des Jungen auf sich hat. Die Flucht vor religiösen Extremisten und der örtlichen Polizei eskaliert bald zu einer landesweiten Menschenjagd, an der auch die höchste Regierungsebene beteiligt ist. Letztlich muss der Vater alles riskieren, um Alton vor dem Schlimmsten zu bewahren und sein Schicksal zu erfüllen, das Auswirkungen auf die gesamte Welt haben könnte …

 

Regie Jeff Nichols
USA 2016
111 Minuten
FSK ab 12 Jahren
englisch Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 4.8. - Mi. 10.8.2016 um 20.30 Uhr